27. Mai 2019

Tag 4

Sieben Stunden Schlaf brachte die letzte Nacht und damit auch viel Energie für den spannenden Tag, der vor uns lag. Auf dem Plan des Albi Eco Races standen noch zwei Herausforderungen: der Long Run und die Regularity Challenge.
25. Mai 2019

Tag 3

Nach der harten Fahrt quer durch Frankreich konnte das Team Donnerstagabend tief durchatmen und sagen: Der erste Teil ist überstanden. Früh am Morgen waren alle wieder fit um sich beim Albi Eco Race zu beweisen.
24. Mai 2019

Tag 2 der Generalprobe

Früh um 6 Uhr ging der Wecker. Die Nacht war kurz und der Tag versprach, lang zu werden. Ganz oben auf der Agenda stand das Laden des SolarCars, bevor wir die restlichen knapp 700 km bis nach Albi antreten. Am Port de Dole wurde es nun spannend.
23. Mai 2019

Albi Eco Race. Tag 1

1200 km gen Albi. Der erste Tag der Generalprobe für Australien. Nachdem in den letzten Wochen noch mit aller Kraft daran gearbeitet wurde, den thyssenkrupp SunRiser auf die Reise vorzubereiten, war unser frisch erneuertes SolarCar heute Morgen schließlich bereit für den ersten großen Einsatz auf offener Straße.
17. Mai 2019

SolarCar go go go! Wir feiern 20 Jahre Projektlaufzeit und den neuen tkSR

Es geht in die ganz heiße Phase. Die Batterie ist neu, die erste Testfahrt ist bestanden und es geht mit riesen Schritten gen Australien. Doch zuvor halten wir noch Etwas ganz besonderes für euch bereit. Wer schon gespannt auf das Rollout wartet wird belohnt, denn dieses Mal gibt es Etwas neues im Programm.
18. April 2019

Der thyssenkrupp SunRiser als unser Favorit für die World Solar Challenge 2019

Mit stolz verkünden wir heute das Comeback des Jahres: Der thyssenkrupp SunRiser ist dieses Jahr unser Auto bei der World Solar Challenge 2019.
23. September 2018

Das Wasserrennen der Sonnenflitzer – Teil 2

Unfälle, Ausfälle und Reparaturen die ganze Nacht durch. Die Tücken des Dauerregens schlugen mit voller Kraft zu. Wow, was eine Nacht. Hatten die ersten acht Stunden des 24-Stunden Rennens für alle vier Autos vielversprechende Aussichten bereitgehalten, brachen die Probleme zu Beginn der Nacht über die SolarCars herein. Während der SolarWorld GT und No.1 verhältnismäßig ausfallfrei durch die Nacht performten, kämpften die anderen beiden Wagen mit größeren Problemen. Insbesondere der thyssenkrupp blue.cruiser, der bis zum ersten Ladestopp ganz weit vorne lag, fiel beinahe die komplette Nacht aus.
22. September 2018

Das Wasserrennen der Sonnenflitzer – Teil 1

Der Anspruch der Teilnehmer der diesjährigen ESC ist im Vergleich zu den Vorjahren immer weiter gestiegen. Jedes Auto möchte besser sein als noch vor zwei Jahren. Dazu gehört eine höhere Reichweite, ein besseres Fahrverhalten, eine gestiegene Alltagstauglichkeit. Doch gibt es eine Sache, die die Teilnehmer an einer Solar Challenge am glücklichsten macht, und zwar strahlender Sonnenschein – davon kann in diesen ersten Stunden des 24-Stunden Rennens auf dem Circuit Zolder keine Rede sein. Anstelle von der ESC empfiehlt es sich in diesem Jahr wohl eher, von einer EWC zu sprechen: der European Water Challenge.
21. September 2018

Zwischen strahlender Sonne und driftenden SolarCars

Morgen um 13 Uhr ist es so weit und die SolarCars starten in ihren 24-stündigen Kampf um die europäische Krone. Da dieser sich allerdings nur mit 50% im Gesamt-Scoring niederschlägt, ging es auch schon in den drei Tagen vor dem Start um wertvolle Punkte – 28 von 100 möglichen sind bereits vergeben. Doch auch neben der Rennstrecke passierte viel. Die ersten drei Tage im Überblick.